4. kunstdiewelt-Festival 2012 // alles anders

Ein kleiner Verein für ein grosses Projekt: Inspiriert von Klaus-Werner Lobos Buch “Uns
gehört die Welt” wurde der Verein 2009 gegründet und lädt zum mittlerweile
4. kunstdiewelt-festival mit vielen spannenden, kreativen, unterhaltsamen, informativen und inspirierenden Veranstaltungen ein.

Im Jahr 2012 sind wir mit einer vielfältigen Krise konfrontiert, deren Entwicklung sich in den vergangenen Jahren bereits abgezeichnet hat. Derzeit werden sozial-ökologische Krisen wie Klimawandel, Ressourcenknappheit und die zunehmende gesellschaftliche Spaltung von der tiefgreifenden Wirtschafts- und Finanzmarktkrise überschattet, die mittlerweile auch die westlichen Demokratien gefährdet. Der gemeinsame Ursprung dieser Krisen liegt in einem Lebensstil, der auf immerwährendem Wachstum von Produktion und Konsum basiert. Für uns ist klar: Unendliches Wachstum auf einem endlichen Planeten schließt sich logisch aus. Im Rahmen des Festivals beschäftigen wir uns mit den katastrophalen Folgen dieser Entwicklung und erforschen alternative Wege für unsere Zukunft. Unser Motto lautet: „alles anders“.

Viel Spaß wünscht das Festival-Organisationsteam!